Die Teillehrmethode

Beispielseite "Der Anker" (zum vergrößern klicken)
Beispielseite "Der Anker" (zum vergrößern klicken)

Die Teillehrmethode des KFS dient dazu, dem Trainer eine Art roten Faden zu liefern, an dem er sich während der Ausbildung von Neulingen orientieren kann. Durch die einzelnen Schritte, die nach und nach dem Schüler die Inhalte und Methodiken des Schussablaufes vermitteln, wird der Schüler nicht überlastet. Er hat Zeit sich Übung für Übung an die Umsetzung der einzelnen Elemente zu gewöhnen und diese zu verinnerlichen, bevor er neue erlernt. So wird ihm das Lernen erleichtert und es stellen sich schneller Erfolge ein. Die anschauliche Darstellung und Beschreibung der Teillehrmethode bieten dem Anfänger die Möglichkeit, Schießtechniken zu verstehen, sie einzuüben und sich persönlich darin weiterzuentwickeln. Der Trainer kann durch Kontrolle der einzelnen Übungen  den jeweiligen Trainingsstand eines Schülers ermitteln und behält somit auch einen besseren Überblick über eine größere Anzahl von Schülern. Dies wird durch das Gürtelsystem, welches auch die Systematik Schritt für Schritt dazu zu lernen beinhaltet, zusätzlich unterstützt.

Kollegium zur Förderung der Schießsporttechnik im Bogensport